Das Gewerbeamt stellt sich vor

  • Gewerbeamt



    Zuständigkeit


    Das Gewerbeamt von Havenborn wird vertreten von der Game Verwaltung und beinhaltet die Bearbeitung und Durchführung des Gewerbeantrags.


    Folgende Baumaßnahmen können beim Gewerbeamt beantragt werden:


    • Firmengelände
    • Änderungen an bestehendem Gewerbegelände



    Bauantrag


    Der Antrag erfolgt schriftlich im offiziellen Staatsform unter dem reiter Gewerbeamt mit mindestens folgenden Angaben:


    • Beschreiben des Unternehmens (z.B Handwerksunternehmen, Handelsgewerbe, usw)
    • Beabsichtigte Betriebsgröße (Angabe der gewünschten Kategorien)
    • Antragsteller (mit Telefonnummer, Vor- sowie Nachnahme)
    • Gewünschter Standort
    • Ordentliches & Umfangreiches Konzept mit Informationen wie: Personalränge, Aufnahmeverfahren, Preisgefüge, Mitarbeiterliste sowie Ausbildungs und Weiterbildungsmöglichkeiten


    Preisgefüge


    Die Kosten der Baumaßnahme hängen grundsätzlich von Größe, Komplexität, Standort und dem verbunden Arbeitsaufwand sowie den verbunden Materialaufwand ab.


    Kategorien Gebäudegröße:


    Kategorie 1 - Kleinbetrieb (1 Gebäude mit Parkplätzen) - €100.000,-

    Kategorie 2 - Mittlerer Betrieb (Umzäuntes Gelände mit einem Gebäude, Parkplätzen und sonstiger Außengestaltung) - €150.000,-

    Kategorie 3 - Großbetrieb (Großes Gelände mit Hallen, Industriellen Gebäude, Umfangreiche Außenanlagen) - €250.000,-


    Kategorien Komplexität:


    Kategorie 1 - 0-10 Objekte - €20.000,-

    Kategorie 2 - 11-30 Objekte - €70.000,-

    Kategorie 3 - 31-50 Objekte - €150.000,-



    Kategorien Standort:


    Stadtzuschlag: €18.000,-

    Erreichbarkeitszuschlag: €12.000,-



    Finanzierung


    Möglichkeit 1: Sofortzahlung der kompletten Rechnung

    Möglichkeit 2: Ratenzahlung


    Ratenzahlung:

    • 20% Anzahlung vom Rechnungsbetrag
    • 5% Zinssatz
    • Der Restbetrag der Rate muss in 5 Monatsraten abbezahlt werden


    Prozess


    Neubau

    1. Einreichung des Gewerbentrages durch Antragsteller(im Staatsforum)
    2. Prüfung auf Vollständigkeit und vorliegende Betriebsgenehmigung der Justiz durch das Gewerbeamt
    3. Antrag auf Baugenehmigung beim Staat - Gewerbeamt legt diesen vor
    4. Einladung zum persönlichen Planungsgespräch (unter dem Gewerbeantrag im Staatsforum) durch das Gewerbeamt
    5. Planungsgespräch (auf der Insel)
    6. Annahme / Ablehnung
    7. Bezahlung
    8. Erstellung der Baustelle (auf der Insel)
    9. Erstellung des Baus (auf der Insel)
    10. Einladung zur Baubesichtigung (unter dem Gewerbeantrag im Staatsforum)
    11. Evtl. Änderungswünsche durchführen
    12. Bauauftrag finalisieren
    13. Schlüsselübergabe - Termingabe geschieht unter dem Antrag durch das Gewerbeamt


    Änderung

    1. Änderungsantrag im Staatsforum durch Antragsteller
    2. Prüfung auf Vollständigkeit
    3. Einladung zum persönlichen Planungsgespräch
    4. Bezahlung
    5. Aufbau der Baustelle
    6. Durchführung der Änderungen
    7. Einladung zur Besichtigung im Staatsforum
    8. Evtl. Änderungswünsche durchführen
    9. Finalisierung des Auftrages


    Dauer der Umsetzung


    Die Bearbeitungszeit des jeweiligen Gewerbeantrages benötigt maximal 7 Tage, aufgrund dessen das der Antrag als erstes Entwicklungstechnisch besprochen werden muss ob dies möglich ist und wie es machbar ist.


    Ab Annahme des Antrages beträgt die Dauer 7 Tage um die Baustelle abnahmefähig zu machen. Sollte es zu Verzögerungen kommen, werden Sie von einem Mitarbeiter kontaktiert.